Inspiriert?

Unsere Reisespezialisten sind Ihnen gerne bei der Planung und Ausarbeitung einer spannenden Reise nach Nordnorwegen behilflich. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot unter der Telefonnummer +45 70 22 32 22 oder per Email nordic@nordictours.dk
 
Informieren Sie sich auch über unser aktuelles Nordkap-Angebot für Ihre Reisegruppen! Wir bieten eine 7-tägige Reise zum Vorteilspreis an – einzelne Termine sind noch zu vergeben.
Mehr information hier.

NORDIC TOURS – ganz im Norden!


Jedes zweite Jahr unternimmt NORDIC TOURS eine gemeinsame Studienfahrt mit allen Angestellten. Dies stärkt nicht nur den internen Zusammenhalt, sondern ist auch von großer Bedeutung für den Service, den wir unseren Kunden anbieten können. Selbst vor Ort zu sein bedeutet die Destinationen genauer kennenzulernen und zu erleben sowie mit frischem Input und Ideen für neuen Reiseinhalt wieder ins Büro zurückzukehren. Mit diesem Wissen wird es uns möglich, unsere Kunden noch besser zu beraten und Reisepakete ganz nach deren individuellen Wünschen zusammenzustellen. 
 
Nach einem Flug ab Aarhus über Oslo bis ins nordnorwegische Alta wurden wir von unserem Reisebus am Flughafen abgeholt. Wir machten uns auf den Weg zum Nordkap, das auch für viele unserer Kunden ein wichtiges Reiseziel ist. Hier spürten wir den sich ankündigenden Winter, doch das raue Klima und die fantastische Aussicht über das Eismeer machten den Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis des Nordens.
 
An Norwegens nördlichem Ende bekamen wir einen Einblick in die Geschichte und Bedeutung der Königskrabben für die Region und erfuhren, was Besuchern auf einer Königskrabbensafari geboten wird. Auf unserer gesamten Reiseroute durch Nordnorwegen besichtigten wir zahlreiche Hotels. Nach einer Übernachtung in Honningsvåg setzten wir unsere Reise nach Hammerfest fort. Dort bekamen wir eine Führung der „Royal and Ancient Polar Bear Society“, deren Ausstellung von den vielen Polarexpeditionen erzählt, die einst in der nördlichsten Stadt der Welt begannen. 
 
Am darauffolgenden Tag besuchten wir Alta mit der Nordlichtkathedrale. Die Architektur und Verzierungen der Kirche greifen das magische Nordlicht als Motiv auf, das im Winterhalbjahr häufig in der „Nordlichtstadt“ Alta zu beobachten ist. Im Jahr 1899 wurde hier das erste Nordlichtobservatorium der Welt eröffnet. Nach einer sehr informativen Präsentation über diverse Outdoor-Aktivitäten in und um Alta genossen wir die Busfahrt nach Øksfjord durch die wunderschöne herbstliche Natur bei herrlichem Wetter. Am Kai des kleinen Ortes Øksfjord gingen wir an Bord der Hurtigruten für eine abendliche Fahrt entlang der norwegischen Küste. Kurz vor Mitternacht erreichten wir Tromsø – genau zur richtigen Zeit, um das Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale zu hören. 

Am letzten Tag unserer Tour besuchten wir ein samisches Camp bei Tromsø. Gesättigt von einem köstlichen samischen Eintopf und in Bann gezogen von der samischen Kultur, saßen wir im Samenzelt ums Lagerfeuer versammelt und lauschten den Geschichten des Rentierhirten über das Leben der Samen und dem traditionellen Gesang Joik. Ein fantastischer Abschluss einer gelungenen und lehrreichen Studienfahrt!